Wie alles begann: im Paradies
(der Franzose )

Meine Damen, Monsieurs, Sie ören jetzt die triste istoire von die aller - op, raus aus die Paradies.

Als le Monsieur Ergott sein fertisch gewesen mit die Welt, er aben gemakt für sisch, für musement privat, die Paradies.

Dort sein gewesen toujours schöne Wetter, un nix Krieg, un nix aben gefressen Katz, Katz nix Maus, Maus nix Speck.

Monsieur Ergott sisch aben gesagt: "Du mußt aben eine Mann für diese Menagerie." Er aben genommen eine Klumpen Dreck, aben gemakt okus-pokus, un fertisch war ein Mensch - Monsieur Adam!

i086.gif

i087.gif


Un jour, pardon, eines Tages Monsieur Ergott maken eine Inspektione-Generale in die Paradies un kommen zu Monsieur Adam.

Monsieur Adam sagen: "Bonjour, Monsieur Ergott! Paradies seien serr schön, aber serr langweilisch pour moi, für misch. Alle Tiere aben Kamerad, isch nix Kamerad, warum isch nix Kamerad??"


Monsieur Ergott überlegen un petit moment, eine kleine Moment - dann sagen er, "Dormir coucher, Monsieur Adam!" Er nehmen von seine Korpus eine Kotelett, maken okus-pokus, un fertisch sein gewesen Mademoiselle Eva. Un er sagen: "Made- moiselle Eva, du sein Kamerad von Monsieur Adam - du können maken viel manger, essen, aber du nix manger von diese Apfelbaum, die sein für misch - meine Privatrenette!"

Da Monsieur Adam wach, sehen la figure von Kamerad Eva un sagen: "Oh la la, Monsieur Ergott, meine complimente, das aben Du gemakt serr fein, bonfortionöse Proportion, oh lala, oh lala!" Dann aben Monsieur Adam geabt serr viel plaisier mit Kamerad Eva un aben gemakt serr viel promenade, wandeln Lust in die Paradies.

i088.gif

 

i089.gif

Eines Tages sie kommen zu die Apfelbaum. Dort seien gewesen Monsieur Teufel in figura von große Wurm un aben gesagt: "Mademoiselle Eva, du bist tres bien un serr schön, beißen in die Apfel, un du wirst wissen alles - wie Monsieur Ergott. Du wirst wissen alles, ob Monsieur Adam sein grand filou."

Mademoiselle Eva beißen in die Apfel un sagen zu Monsieur Adam: "C'est égale für misch, aberr du nix beißen in die Apfel, du nix aben courage, Monsieur Adam, du sein grand Waschlappen."


Da beißen Monsieur Adam auch in die Apfel. - Dä!! - Jetzt sie merken, daß sie sein nackt. Un Mademoiselle Eva schreien: "Isch sein nackt, isch muß aben direktement eine costume!"

Aber Monsieur Adam finden nur eine Feigenblatt. Doch davon maken err ganz kleine, aberr serr charmante costume.

i090.gif

 


Un jour, eines Tages,Monsieur Ergott maken eneore une fois, noch einmal, une inspektion in die Paradies. Monsieur Adam un Mademoiselle Eva sisch verstecken un laufen inter die Busch. Aber Monsieur Ergott sie finden. Da sie rufen:" Monsieur Ergott, wir sein nack, aben nix klamotte, aben gegessen von die Privatrenette."

Da sein Monsieur Ergott serr böse un aben gerufen le chef de principale de police, Monsieur Gabriel.

Derr sein gekommen mit große Säbel un aben geschrien: "Ihr aben gegessen von diese Baum Privatrenette? Das sein defendu, verboten! Fatal, Ihr nix merr gut für die Paradies! Aller-op! Vite, vite, raus aus die Paradies, schnell!" Un er aben sisch aufgepaßt, daß nix merr retour.

Seit diese Zeit die Menschen travailler et manger ihre Brot in die Schweiß von ihre visage.

i091.gif


Un dies alles wegen so einer kleiner Beiß in eine kleine Privatrenette

i092.gif



Eine Seite zurück Eine Seite weiter
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
© Karin Lechner, Barbara Jungbluth (Thummes) am 14. Juli 2000