Flitterwochenkalender

1. Woche
Man hat sich unaussprechlich lieb,
und denkt, wenn’s immer nur so blieb.
2. Woche
Der Himmel hängt noch voller Geigen,
es will sich gar kein Wölkchen zeigen.
3. Woche
Es denkt die Karin still bei sich,
den Moses lieb ich fürchterlich.
4. Woche
In holder Liebesphantasei
Versalzt sie selbst den Apfelbrei.
5. Woche
Er geht schon oft zur „Halben“ hin,
das fasst sie nicht in ihrem Sinn.
6. Woche
Ein freundlich Wort zur rechten Zeit,
hat ihren Unmut bald zerstreut.
7. Woche
Vorüber sind die Flitterwochen,
jetzt wird mitunter deutsch gesprochen.

Eine Seite zurück Eine Seite weiter
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
© Karin Lechner, Barbara Jungbluth am 14. Juli 2000