Die Zukunft

i202.jpg
ab sofort gelten solche Blicke nur noch Karin !!!


Nachlass

Aus dem Nachlaß eines Junggesellen sind folgende Sachen gebraucht, jedoch gut erhalten, abzugehen:

  • Die Socken: auf die er sich machte, um zu seiner Braut zu kommen
  • Die Stiefel: in denen er auf Freiersfüßen ging
  • Die Hose: in die sein Herz fiel, als er umīs Jawort bitten mußte
  • Den Kragen: an den es ihm ging, als seine Verlobung bekannt wurde
  • Die Hacken: die er sich vor seiner Hochzeit abgelaufen hatte
  • Die Handschuhe: die er ausziehen wird, um seine Frau besser auf Händen tragen zu können
  • Den Mantel: der Liebe, mit dem die Redaktion dieses Blattes alle seine Schandtaten zudeckte.

Eine Seite zurück Eine Seite weiter
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
© Karin Lechner, Barbara Jungbluth (Lotz) am 05. August 2000